Verankerungen und Befestigungen

Espansol Ancor

Vorgefertigter flüssiger und selbstnivellierender Zementmörtel, für Verankerungen und Präzisionsvergießungen.
R4PCC_EN1504-3 Ecobonus_verde-01 EN1504-6
  • Flüssig
  • Sehr hohe mechanische Festigkeit
  • Kontrollierte Quellung
  • Schrumpffrei

Espansol Ancor ist ein vorgemischter, hochverflüssigter und schrumpffreier Mörtel mit extrem hoher Anfangs- und Endfestigkeit, der sich besonders zum Vergießen und Verankern eignet. Das hohe Fließvermögen und die kontrollierte Quellung gewährleisten die einwandfreie Füllung aller Hohlräume sowie ein ausgezeichnetes Haftvermögen. Der flüssige Mörtel weist eine gute Kohäsion auf und wird nicht in seine Bestandteile zersetzt. Er enthält weder Metallzuschläge noch Chlorid oder Tonerdezement. Espansol Ancor entspricht als Ankermörtel für Stahlbewehrungen EN 1504-6. Darüber hinaus ist es ein Produkt für die Instandsetzung von Betontragwerken mit hydraulisch abbindendem Mörtel (PCC) vom Typ R4 gemäß EN 1504-3.
Bei Anwendung als Mörtel für die Instandsetzung von Betontragwerken im Sinne der EN 1504-3 kann der Anwendungsbereich von Espansol Ancor entsprechend EN 1504-9 auf die Prinzipien 3 (Betonersatz), 4 (Verstärkung) und 7 (Erhalt oder Wiederherstellung der Passivität) anhand der Methoden 3.1 (Mörtelauftrag von Hand), 4.4 (Querschnittsergänzung mit Mörtel oder Beton) und 7.1 (Erhöhung der Betondeckung mit zusätzlichem zementgebundenen Mörtel oder Beton) bezogen werden.

Präzisionsverankerung von:

  • Fundament- und Stützplatten
  • Schweren Maschinen wie Turbinen, Generatoren, Verdichter, Großmotoren, Mühlen, Walzwerken
  • Anlagen in der Textil-, Papier-, Druck- und Erdölindustrie
  • Schienen für Ausleger- und Laufkrane
  • Säulen aus Stahl und Stahlbeton
  • Bolzen, Krampen und Zuganker
  • Dynamisch beanspruchte Metallaufbauten allgemein
Farbe Code Verpackung Packung Palette Barcode
 
Grau
6032 Sack 25 kg 54 Säcke 8030334060328
Technisches Datenblatt [pdf]
Download